MP_Mystery

Geheimnisse - Rätsel - Mythologie (Gemeinsames Suchen nach Antworten auf unsere Fragen)

Besucher

Die neuesten Themen

» THEMA: Flüchtlinge
Fr 12 Aug 2016 - 22:02 von Kristall

» Infosammlung
Di 10 Nov 2015 - 10:10 von Merlin Petrus

» Das Naadamfest der Mongolen
So 5 Jul 2015 - 11:14 von Kristall

» [ED] Die alten Götter
Do 2 Jul 2015 - 9:54 von Kristall

» Robert Francis Kennedy
Mo 22 Jun 2015 - 12:21 von Kristall

» Ist Zeit absolut?
Mo 22 Jun 2015 - 11:50 von Kristall

» [ED] Katharer & Häretiker
Mi 3 Sep 2014 - 8:27 von Kristall

» [ED] Joseph Von Arimathia
Fr 8 Aug 2014 - 22:58 von Merlin Petrus

» Die Geschichte neuartiger Pathogene
Mo 4 Aug 2014 - 10:44 von Kristall

Dezember 2016

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Kalender Kalender

Listinus

Bitte jeden Tag einmal klicken Listinus Toplisten

Partner









Schlüsselwörter


    Die Schöne und das Biest

    Austausch

    tapsen
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 90
    Sterne : 109
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 23.03.13

    Re: Die Schöne und das Biest

    Beitrag  tapsen am Mo 17 Jun 2013 - 7:51



    Kristall schrieb:Wenn man diese Bilder der Kinder anschaut, die so süß und lieb aussehen, zerreißt es einem das Herz, verkauft an Fürstenhäuser als Kuriosität. 
    Entsetzlich


    ja,wie Tiere im Käfig,vorgeführt zur Belustigung..nie wissend,was bin ich?
    Ein Tier oder ein Mensch?

    Tischkante
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 78
    Sterne : 83
    Bewertungssystem : 4
    Anmeldedatum : 16.03.13

    Re: Die Schöne und das Biest

    Beitrag  Tischkante am So 16 Jun 2013 - 19:11

    Ja, dem schließe ich mich an, danke für diese Infos.

    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: Die Schöne und das Biest

    Beitrag  Kristall am So 16 Jun 2013 - 18:58

    Wenn man diese Bilder der Kinder anschaut, die so süß und lieb aussehen, zerreißt es einem das Herz, verkauft an Fürstenhäuser als Kuriosität. 
    Entsetzlich.

    tapsen
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 90
    Sterne : 109
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 23.03.13

    Re: Die Schöne und das Biest

    Beitrag  tapsen am So 16 Jun 2013 - 17:00

    Kristall schrieb:Die wahre Geschichte von Gonsalvus:

    Ein völlig behaarter Mensch wird einem König als Affenmensch zum Geschenk gemacht.

    Zitat:
    Hochzeit mit einem Wolfsmenschen
    Von seiner Geburt im Jahre 1537 an litt Petrus Gonsalvus an einem seltenen Phänomen, das heute als „Hypertrichose“ oder „Ambras Syndrom“ bekannt ist. Er war behaart wie ein wildes Tier – viele dachten er sei ein sprechender Affe. Als Kind wurde er König Heinrich II. von Frankreich vorgeführt und wuchs am königlichen Hof auf – eine wertvolle, aber vermutlich gefährliche Kuriosität. Doch bald darauf erstaunte der junge Mann den Hof. Er lernte drei Sprachen und konnte diese sowohl sprechen als auch schreiben und lesen. Wenn er also offenbar gezähmt und höfisch erzogen werden konnte, dann fehlte nur noch ein letzter Test, um zu lüften, ob er tatsächlich ein menschliches Wesen war – und die Königin wählte Catherine, die schöne Tochter eines Hofbediensteten, als Frau für Petrus. 


    Widerstrebend willigte sie in das Experiment ein und gebar dem Wolfsmenschen Gonsalvus mehrere Kinder. Manche mit und manche ohne Hypertrichose. Diejenigen, die das Schicksal ihres Vaters teilten, wurden an andere adelige Höfe in ganz Europa verschenkt. Gonsalvus und Catherine jedoch blieben für mehr als 40 Jahre zusammen. Scheinbar lernten sie sich tatsächlich lieben.





    Video
    Das Video kann man nur sieben Tage nach der Ausstrahlung des Orf Universum ansehen. ( ab Gestern )

    Vielen Dank,dass ist einfach unglaublich,was du uns hier schenkst,eine Wahrheit,die man so detailliert noch nie sehen konnte.

    von Herzen dir danke,liebe Kristall...

    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Die Schöne und das Biest

    Beitrag  Kristall am Sa 15 Jun 2013 - 19:13

    Die wahre Geschichte von Gonsalvus:

    Ein völlig behaarter Mensch wird einem König als Affenmensch zum Geschenk gemacht.

    Zitat:
    Hochzeit mit einem Wolfsmenschen
    Von seiner Geburt im Jahre 1537 an litt Petrus Gonsalvus an einem seltenen Phänomen, das heute als „Hypertrichose“ oder „Ambras Syndrom“ bekannt ist. Er war behaart wie ein wildes Tier – viele dachten er sei ein sprechender Affe. Als Kind wurde er König Heinrich II. von Frankreich vorgeführt und wuchs am königlichen Hof auf – eine wertvolle, aber vermutlich gefährliche Kuriosität. Doch bald darauf erstaunte der junge Mann den Hof. Er lernte drei Sprachen und konnte diese sowohl sprechen als auch schreiben und lesen. Wenn er also offenbar gezähmt und höfisch erzogen werden konnte, dann fehlte nur noch ein letzter Test, um zu lüften, ob er tatsächlich ein menschliches Wesen war – und die Königin wählte Catherine, die schöne Tochter eines Hofbediensteten, als Frau für Petrus. 


    Widerstrebend willigte sie in das Experiment ein und gebar dem Wolfsmenschen Gonsalvus mehrere Kinder. Manche mit und manche ohne Hypertrichose. Diejenigen, die das Schicksal ihres Vaters teilten, wurden an andere adelige Höfe in ganz Europa verschenkt. Gonsalvus und Catherine jedoch blieben für mehr als 40 Jahre zusammen. Scheinbar lernten sie sich tatsächlich lieben.





    Video
    Das Video kann man nur sieben Tage nach der Ausstrahlung des Orf Universum ansehen. ( ab Gestern )

    Gesponserte Inhalte

    Re: Die Schöne und das Biest

    Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 21:20


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10 Dez 2016 - 21:20