MP_Mystery

Geheimnisse - Rätsel - Mythologie (Gemeinsames Suchen nach Antworten auf unsere Fragen)

Besucher

Die neuesten Themen

» THEMA: Flüchtlinge
Fr 12 Aug 2016 - 22:02 von Kristall

» Infosammlung
Di 10 Nov 2015 - 10:10 von Merlin Petrus

» Das Naadamfest der Mongolen
So 5 Jul 2015 - 11:14 von Kristall

» [ED] Die alten Götter
Do 2 Jul 2015 - 9:54 von Kristall

» Robert Francis Kennedy
Mo 22 Jun 2015 - 12:21 von Kristall

» Ist Zeit absolut?
Mo 22 Jun 2015 - 11:50 von Kristall

» [ED] Katharer & Häretiker
Mi 3 Sep 2014 - 8:27 von Kristall

» [ED] Joseph Von Arimathia
Fr 8 Aug 2014 - 22:58 von Merlin Petrus

» Die Geschichte neuartiger Pathogene
Mo 4 Aug 2014 - 10:44 von Kristall

Dezember 2016

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Kalender Kalender

Listinus

Bitte jeden Tag einmal klicken Listinus Toplisten

Partner









Schlüsselwörter


    [ED] Mord an Mozart?

    Austausch

    Tischkante
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 78
    Sterne : 83
    Bewertungssystem : 4
    Anmeldedatum : 16.03.13

    Re: [ED] Mord an Mozart?

    Beitrag  Tischkante am Sa 1 Jun 2013 - 11:44

    Vielen Dank für die ganzen Infos, bei mir dauert es noch, bis ich da so richtig durch bin, allerdings möchte ich jetzt schon dazu sagen, dass mich jede Lügenaufdeckung freut. Exclamation afro

    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: [ED] Mord an Mozart?

    Beitrag  Kristall am Sa 1 Jun 2013 - 9:47

    Merlin Petrus schrieb:Ich denke, jetzt ist mir klar, weshalb ihr nicht geglaubt wird: Sie war eine "ÜBERZEUGTE" Antisemitin.

    http://www.zeit.de/1947/26/der-fall-mathilde-ludendorff

    Hier das Werk:

    Mozarts Leben und gewaltsamer Tod

    Es war natürlich ein Leichtes den Tod als eine natürliche Folge seiner häufigen kindlichen Erkrankungen und auch seinem späteren extremen Lebens hinzustellen.
    Doch die Ähnlichkeit der Symptome der Erkrankung zu Schiller und auch die ähnlichen Hintergründe, wie in dem Buch angeführt, geben zu denken.

    DAS-GLOBALE-FREIMAURERTUM

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: [ED] Mord an Mozart?

    Beitrag  Merlin Petrus am Sa 1 Jun 2013 - 8:38

    Ich denke, jetzt ist mir klar, weshalb ihr nicht geglaubt wird: Sie war eine "ÜBERZEUGTE" Antisemitin.

    http://www.zeit.de/1947/26/der-fall-mathilde-ludendorff

    Hier das Werk:

    Mozarts Leben und gewaltsamer Tod


    -------------------
    HEIMSEITE (Homepage)
    Hexenjagd

    Du kennst mich nicht und ich hab dich nie gekannt,
    und gesehen haben wir uns in noch keinem Land,
    doch deine entfesselte Hexenjagd beginnt erneut,
    mit detektivischem Eifer hast du dich darauf gefreut.

    Deine Worte sind alles, was ich von dir weiß,
    und sie drehn sich mit deinen Lügen nur im Kreis,
    warst bestechlich und hast dich kaufen lassen,
    nichts hält dich ab, sensationslüstern zu prassen.

    Lüge und Unwahrheit zum faustischen Pakt,
    hast dich maskiert angezogen, bist nie mehr nackt,
    alles zu lesen, was aus deiner Feder fließt,
    bis der Inhalt sich auf dein nächstes Opfer ergießt.

    Unheilig hat es doch schon längst sehr gut besungen,
    nicht einmal hast du mit deinem Gewissen gerungen,
    für den persönlichen Vorteil ist dir jedes Mittel recht,
    damit besiegelst du, auch Menschen handeln schlecht.

    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: [ED] Mord an Mozart?

    Beitrag  Kristall am Fr 31 Mai 2013 - 7:47

    Merlin Petrus schrieb:Mozart gehört, was Klassik betrifft, zu meinen Drei Lieblingskomponisten, an zweiter Stelle. Was die Ermordung betrifft, will die Gegenseite beihalten, dass es kein Mord war. Und wie so üblich, das Wichtigste Element wird unbeachtet als harmlos übergangen wie es in der Zeit ertzählt wird. Da Mozart Freimaurer war, darf dieser Aspekt nämlich nicht leichtfertig abgetan werden, das hat schon Goethe bei Schiller gezeigt.

    Ja dieser Aspekt wird in dem zweiten Link angeführt und ist durchaus nicht von der Hand zu weisen:

    Zum 180. Todestages Mozarts, am 5. Dezember 1971, erschien das Buch "Mozarts Tod 1791 - 1971", geschrieben von den Ärzten Dalchow, Duda und Kerner, die sich zum Teil auf die Hinterlassenschaft von Mathilde Luddendorf, einer getreuen Verbreiterin der Giftmordtheorie, stützen. Die Autoren legen eine Vergiftungstheorie, welche auf der "Zauberflöte" beruht, dar, die zu den abenteuerlichsten Versuchen in musikalischer und freimaurerischer Analyse führt und für den Freimaurer, der dieses Buch liest, abstoßend ist, für den Nicht-Freimaurer aber glaubhaft klingt . Als Eckstein der Beweisführung nämlich dient die Symbolzahl 18. Das bunte Trio behauptet doch tatsächlich, Mozart habe 18 Fakten, die dem Freimaurer-Ritual zugehörten - eine dumme, unbewiesene Behauptung - in der "Zauberflöte" preisgegeben, worauf die Freimaurer beschlossen hätten, Mozart Quecksilber zu verabreichen.

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: [ED] Mord an Mozart?

    Beitrag  Merlin Petrus am Fr 31 Mai 2013 - 3:06

    Mozart gehört, was Klassik betrifft, zu meinen Drei Lieblingskomponisten, an zweiter Stelle. Was die Ermordung betrifft, will die Gegenseite beihalten, dass es kein Mord war. Und wie so üblich, das Wichtigste Element wird unbeachtet als harmlos übergangen wie es in der Zeit ertzählt wird. Da Mozart Freimaurer war, darf dieser Aspekt nämlich nicht leichtfertig abgetan werden, das hat schon Goethe bei Schiller gezeigt.


    -------------------
    HEIMSEITE (Homepage)
    Hexenjagd

    Du kennst mich nicht und ich hab dich nie gekannt,
    und gesehen haben wir uns in noch keinem Land,
    doch deine entfesselte Hexenjagd beginnt erneut,
    mit detektivischem Eifer hast du dich darauf gefreut.

    Deine Worte sind alles, was ich von dir weiß,
    und sie drehn sich mit deinen Lügen nur im Kreis,
    warst bestechlich und hast dich kaufen lassen,
    nichts hält dich ab, sensationslüstern zu prassen.

    Lüge und Unwahrheit zum faustischen Pakt,
    hast dich maskiert angezogen, bist nie mehr nackt,
    alles zu lesen, was aus deiner Feder fließt,
    bis der Inhalt sich auf dein nächstes Opfer ergießt.

    Unheilig hat es doch schon längst sehr gut besungen,
    nicht einmal hast du mit deinem Gewissen gerungen,
    für den persönlichen Vorteil ist dir jedes Mittel recht,
    damit besiegelst du, auch Menschen handeln schlecht.

    Tischkante
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 78
    Sterne : 83
    Bewertungssystem : 4
    Anmeldedatum : 16.03.13

    Re: [ED] Mord an Mozart?

    Beitrag  Tischkante am Do 30 Mai 2013 - 18:22

    Kristall schrieb:Wurde Mozart vergiftet?
    Er solle zu seiner Frau bei einer Kutschenfahrt gesagt haben:
    »Mit mir dauert es nicht mehr lange: gewiß, man hat mir Gift gegeben!«
    Mozart selbst soll in seinen letzten Tagen gesagt haben, dass er überzeugt war, vergiftet worden zu sein. Diese Theorie wurde später durch ein angebliches Geständnis des Komponisten Salieri untermauert. Er soll vor seinem eigenen Tod zugegeben haben, dass er Mozart vergiftet hat
    Francis Carr mit spannenden Hypothesen

    Die Links sind schon mal sehr interessant, danke, bin dann weiter dort am stöbern. study

    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Mord an Mozart?

    Beitrag  Kristall am Do 30 Mai 2013 - 17:51

    Wurde Mozart vergiftet?
    Er solle zu seiner Frau bei einer Kutschenfahrt gesagt haben:
    »Mit mir dauert es nicht mehr lange: gewiß, man hat mir Gift gegeben!«
    Mozart selbst soll in seinen letzten Tagen gesagt haben, dass er überzeugt war, vergiftet worden zu sein. Diese Theorie wurde später durch ein angebliches Geständnis des Komponisten Salieri untermauert. Er soll vor seinem eigenen Tod zugegeben haben, dass er Mozart vergiftet hat
    Francis Carr mit spannenden Hypothesen
    Der frühe Tod Mozarts ließ immer wieder Gerüchte über seine Ermordung aufflammen und es gibt verschiedene Versionen von Ansichten.
    Wolfgang Amadeus Mozart - Krankheit und Tod


    Zuletzt von Kristall am Do 30 Mai 2013 - 18:28 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

    Gesponserte Inhalte

    Re: [ED] Mord an Mozart?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 22:45


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 6 Dez 2016 - 22:45