MP_Mystery

Geheimnisse - Rätsel - Mythologie (Gemeinsames Suchen nach Antworten auf unsere Fragen)

Besucher

Die neuesten Themen

» THEMA: Flüchtlinge
Fr 12 Aug 2016 - 22:02 von Kristall

» Infosammlung
Di 10 Nov 2015 - 10:10 von Merlin Petrus

» Das Naadamfest der Mongolen
So 5 Jul 2015 - 11:14 von Kristall

» [ED] Die alten Götter
Do 2 Jul 2015 - 9:54 von Kristall

» Robert Francis Kennedy
Mo 22 Jun 2015 - 12:21 von Kristall

» Ist Zeit absolut?
Mo 22 Jun 2015 - 11:50 von Kristall

» [ED] Katharer & Häretiker
Mi 3 Sep 2014 - 8:27 von Kristall

» [ED] Joseph Von Arimathia
Fr 8 Aug 2014 - 22:58 von Merlin Petrus

» Die Geschichte neuartiger Pathogene
Mo 4 Aug 2014 - 10:44 von Kristall

Dezember 2016

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Kalender Kalender

Listinus

Bitte jeden Tag einmal klicken Listinus Toplisten

Partner









Schlüsselwörter


    [ED] Der Vampir - Versuch einer Auflösung

    Austausch

    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: [ED] Der Vampir - Versuch einer Auflösung

    Beitrag  Kristall am Di 2 Apr 2013 - 17:25

    Merlin Petrus schrieb:

    Auf der anderen Seite gibt es auch den noch nicht aufgeklärten Mythos, dass die Anunnaki das erste Baby, gezeugt von einem Menschenmann und einer Anunnakifrau, mit Blut gesäugt haben, und die Nachfahren dieses Babys Vampire sind. Jedoch weiß ich nicht, wie der Unterschied "Vampyr" und "Vampir" tatsächlich gehandhabt wird oder ob es nur eine ältere und jüngere Schreibweise ist. Dennoch gehe ich auch hier von einer Krankheit aus, bis ich näheres in Erfahrung bringen kann. Gut möglich, dass ein nur von Blut ernährtes Kind, eine vererbte Krankheit weiterleitet.

    Bluttransfusion oder Austausch?
    Bei nicht kompatiblen Rhesusfaktor wird das heute noch gemacht.
    Vielleicht eine einfache Erklärung die zum Mythos wurde?

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: [ED] Der Vampir - Versuch einer Auflösung

    Beitrag  Merlin Petrus am Di 2 Apr 2013 - 15:29

    Eine Zeit, in der die heutige Schulmedizin, die einzig wirklich offiziell anerkannte, noch in den Kinderschuhen steckte, und Entdecker auf der Suche nach neuen Erkenntnissen, die abseits im Alleingang auf der suche nach Lösungen, genauso selten Akzeptanz fanden wie es heute immer noch der Fall ist:

    "Ein Mensch wird inflagranti erwischt, wie er sich über einen anderen Menschen beugt und voller Blut ist. Er hat Blut gesaugt. Doch der Grund wird nicht geglaubt, das Sehen der eigenen Augen wird zum Verurteil benutzt, denn die offizielle Medizin hat selbst noch keine Erklärung. Daher kommt dieser Mensch ins Gefängnis oder wird hingerichtet als Mörder seines Opfers. Dass er versuchte, Leben zu retten, kommt gar nicht erst in Betracht. Es wird angenommen, dass der tod durch Blutsaugen verursacht wurde. Heute, wenn eine Schlange gebissen hat und kein Arzt in der Nähe ist, wird auch Blut gesaugt, nur dass das wirkliche Saugen dem Gift gilt, das mit dem Blut herausgesaugt wird und nicht in jedem Fall ist diese Rettungsmaßnahme erfolgreich. Es gibt eine Dokumentation, die mich nicht mehr los lässt, ich den Namen des Titels nicht mehr weiß, was mich etwas ärgert. Wenn ich sie finde, bringe ich sie noch nach. Jedenfalls gibt es eine Spur den "Menschenvampiren" auf die Spur zu kommen."

    Auf der anderen Seite gibt es auch den noch nicht aufgeklärten Mythos, dass die Anunnaki das erste Baby, gezeugt von einem Menschenmann und einer Anunnakifrau, mit Blut gesäugt haben, und die Nachfahren dieses Babys Vampire sind. Jedoch weiß ich nicht, wie der Unterschied "Vampyr" und "Vampir" tatsächlich gehandhabt wird oder ob es nur eine ältere und jüngere Schreibweise ist. Dennoch gehe ich auch hier von einer Krankheit aus, bis ich näheres in Erfahrung bringen kann. Gut möglich, dass ein nur von Blut ernährtes Kind, eine vererbte Krankheit weiterleitet.

    Nun, soviel zu meiner gegenwärtigen Meinung, die sich natürlich ändern kann, durch neue und andere Hinweise.

    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: [ED] Der Vampir - Versuch einer Auflösung

    Beitrag  Kristall am Di 2 Apr 2013 - 8:53

    Auch die Geschichte der Vampire geht weit zurück in der Zeit und der Beginn der ersten Vorkommen,
    wieder mal in Messopotanien.
    Mythologie und Geschichte der Vampire
    Doch ich kann mir durchaus vorstellen, dass dieser Vampirismus aus einer unbekannten Krankheit
    oder Gendefekt stammt.
    Das Meiden von Sonnenlicht oder mancher pflanzlicher Inhaltsstoffe,
    die Gier nach Blut deuten auf einen körperlichen Mangel hin.
    Das nicht Erklärliche wurde zum Mythos.
    Aber ich kann da natürlich auch vollkommen daneben liegen,
    andere Gründe sind vielleicht verantwortlich für diesen
    durch die Zeit immer wiederkehrenden Mythos.

    tapsen
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 90
    Sterne : 109
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 23.03.13

    Re: [ED] Der Vampir - Versuch einer Auflösung

    Beitrag  tapsen am Di 2 Apr 2013 - 7:18


    Ja,ich denke,Thema Vampir kann man ganz auflösen,aufklären,,Antworten finden

    vielen Dank,tapsen

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    [ED] Der Vampir - Versuch einer Auflösung

    Beitrag  Merlin Petrus am Di 2 Apr 2013 - 0:30

    Können wir den Fall "Vampir" aufklären? Ist es wirklich ein blutrünstiges
    Fabelwesen oder gibt es historische Vorkommnisse wie eine Krankheit,
    die lange unerkannt dazu führte, Menschen in Vampire zu wandeln?

    Gesponserte Inhalte

    Re: [ED] Der Vampir - Versuch einer Auflösung

    Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 21:21


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10 Dez 2016 - 21:21