MP_Mystery

Geheimnisse - Rätsel - Mythologie (Gemeinsames Suchen nach Antworten auf unsere Fragen)

Besucher

Die neuesten Themen

» THEMA: Flüchtlinge
Fr 12 Aug 2016 - 22:02 von Kristall

» Infosammlung
Di 10 Nov 2015 - 10:10 von Merlin Petrus

» Das Naadamfest der Mongolen
So 5 Jul 2015 - 11:14 von Kristall

» [ED] Die alten Götter
Do 2 Jul 2015 - 9:54 von Kristall

» Robert Francis Kennedy
Mo 22 Jun 2015 - 12:21 von Kristall

» Ist Zeit absolut?
Mo 22 Jun 2015 - 11:50 von Kristall

» [ED] Katharer & Häretiker
Mi 3 Sep 2014 - 8:27 von Kristall

» [ED] Joseph Von Arimathia
Fr 8 Aug 2014 - 22:58 von Merlin Petrus

» Die Geschichte neuartiger Pathogene
Mo 4 Aug 2014 - 10:44 von Kristall

Dezember 2016

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Kalender Kalender

Listinus

Bitte jeden Tag einmal klicken Listinus Toplisten

Partner









Schlüsselwörter


    [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Austausch

    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Kristall am Fr 22 März 2013 - 11:52

    Stimmt, mit den Jahresangaben haperts.
    Es gibt fünf Überlieferungsgruppen des Henochbuches: Die äthiopische, aramäische, griechische, koptische, syrische und lateinische.
    Kann mir vorstellen, dass sich da Übersetzungsfehler eingeschlichen haben.

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Merlin Petrus am Fr 22 März 2013 - 11:06

    Etwas irritiert mich:

    Jared starb im Alter von neunhundertsechzig Jahren, am dreizehnten ljjar,
    an einem Freitag gegen Abend, im dreihundertsechsundsechzigsten Lebensjahr Noes. 9 Da salbte ihn sein Sohn Henoch ein und begrub ihn
    in der Schatzhöhle. 10 Und sie betrauerten ihn vierzig Tage. 11 Da trat Henoch den Dienst vor Gott in der Schatzhöhle an. 12 Die Kinder
    Seths aber irrten vom rechten Weg ab und wollten hinabsteigen. 13 Da trauerten um sie Henoch, Metusala, Lamech und Noe. 14 Und
    Henoch hatte vor Gott fünfzig Jahre gedient, im dreihundertfünften Jahre Noes.

    Wenn Noah 366 Jahre alt war als Jared starb und 305 Jahre als Henoch bereits 50 Jahre diente, dann ist die Reihenfolge des Geschriebenen auch hier nicht schlüssig.....

    Tischkante
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 78
    Sterne : 83
    Bewertungssystem : 4
    Anmeldedatum : 16.03.13

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Tischkante am Fr 22 März 2013 - 8:49

    Kristall schrieb:Um auf Henoch und Noah zurück zu kommen, ich habe in den Apokryphen im Abschnitt 13 gefunden was du du vermutest, Henoch und Noah sind Brüder:

    Ich glaube auch, dass die Vermutung richtig ist und weiter, was war dann, eine Entrückung oder eine Fieberstrafe für Henoch, wenn er Enkidu war, das frage ich mich schon länger, nur wahrscheinlich nicht tief genug, sonst wüsste ich es schon.

    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Kristall am Fr 22 März 2013 - 8:18

    Um auf Henoch und Noah zurück zu kommen, ich habe in den Apokryphen im Abschnitt 13 gefunden was du du vermutest, Henoch und Noah sind Brüder:

    13. Kapitel: Jared und Henoch
    1 Jared lebte neunhundertsechzig Jahre; da nahte sich der Tag seines Hinscheidens. 2 Da kamen zu ihm alle Erzväter, sein Erstgeborener
    Henoch, Metusala, Lamech und Noe mit ihren Weibern und Kindern. 3 Sie wurden von ihm gesegnet und er betete über sie und sprach zu
    ihnen: »Ich beschwöre euch bei Abels reinem Blut, daß ihr nicht von diesem heiligen Berg nach unten steiget. Denn ich weiß, daß euch Gott
    nicht länger mehr an diesem heiligen Ort wohnen läßt. 5 Ihr werdet ja das Gebot eurer Väter übertreten und so auf die draußen liegende Erde
    verstoßen werden und nicht mehr an des Paradieses Grenzen wohnen dürfen. 6 Aber sorget, daß von euch der, der diesen heiligen Ort
    verläßt, den Leichnam unseres Vaters Adam mit sich nehme, samt jenen Opferdingen, die in der Schatzhöhle sind, und ihn dahin bringe,
    wohin es von Gott befohlen ist, und ihn dort niedersetze ! 7 Du, mein Sohn Henoch, entferne dich nicht von Adams Leichnam, sondern diene
    vor Gott in reiner und heiliger Weise alle Tage deines Lebens! « 8 Jared starb im Alter von neunhundertsechzig Jahren, am dreizehnten ljjar,
    an einem Freitag gegen Abend, im dreihundertsechsundsechzigsten Lebensjahr Noes. 9 Da salbte ihn sein Sohn Henoch ein und begrub ihn
    in der Schatzhöhle. 10 Und sie betrauerten ihn vierzig Tage. 11 Da trat Henoch den Dienst vor Gott in der Schatzhöhle an. 12 Die Kinder
    Seths aber irrten vom rechten Weg ab und wollten hinabsteigen. 13 Da trauerten um sie Henoch, Metusala, Lamech und Noe. 14 Und
    Henoch hatte vor Gott fünfzig Jahre gedient, im dreihundertfünften Jahre Noes. 15 Als Henoch merkte, daß Gott ihn abrufen wollte, rief er
    Metusala, Lamech und Noe zu sich und sprach zu ihnen: »Ich weiß, daß Gott diesem Geschlechte zürnt, und ein Gericht ohne Erbarmen wird
    über sie ergehen. 16 Ihr seid die Häupter und zugleich der Überrest dieses Geschlechtes; 17 denn es wird auf diesem Berg kein anderer
    Mensch mehr geboren werden, der das Haupt der Kinder seines Volkes wäre. 18 Aber sehet zu, daß ihr vor Gott in Reinheit und Heiligkeit
    dient! « 19 Nachdem Henoch diese Worte gesprochen, versetzte ihn Gott in das Land des Lebens, in die lieblichen Wohnungen,
    die um das Paradies liegen, in das Land, das über den Tod erhaben ist.


    Quelle

    Tischkante
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 78
    Sterne : 83
    Bewertungssystem : 4
    Anmeldedatum : 16.03.13

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Tischkante am Do 21 März 2013 - 19:03

    Merlin Petrus schrieb:
    Damit stehst du nicht alleine. Es bedarf manchmal eine Menge Arbeit. Ich habe jedoch für mich erfahren, dass, wenn ich etwas fühle (Intuition), dass ich dann solange auf die Suche gehe, bis ich was finde, und sehr oft deckt sich dann, mein Gefühl mit dem Ergebnis. Und wenn ich mich irre, dann meist deshalb, weil ich was übersehen habe. Henoch/Enkidu ist für mich sehr interessant. Genauso wie Jesus. In der Bibel steht, dass Jesus die Kreuzmarter überlebt hat, und doch wird von seinem Tod gesprochen und der anschließenden Auferstehung des Fleisches. Ähnlich meine ich mir das mit Enkidu in Henoch. - Was ich weiß ist, dass ich nicht alles, was ich in einem Werk lese für 100% als Tatsache erachten darf. Zum Beispiel wird über die 7. Tafel des Gilgamesch Epos und das auch im Vorwort gesagt, dass Enkidu in der Schrift der 7. Tafel zum Ende hin stirbt. Doch das lese ich dort gar nicht. (Es wäre also schön, wenn du mir die "Maden" zitierend zeigst, damit ich es nachlesen kann)
    Ich glaube auch nicht Jedem und Alles, daher suche auch ich, bis ich was finde, das mir keine Nckenhaare mehr zieht, übersehe jedoch sehr oft Was, so dass die Suche mir manchmal endlos erscheint.
    Das mit den Maden, habe ich aus Youtube: Das Phantom von Uruk - Fahndung nach König Gilgamesch, in Part 2/6. (ich glaube auch in Youtube nicht Alles Laughing ).
    Den Link, durch den ich darauf stieß, habe ich noch nicht gefunden, ist etwas her und ich bin schon froh, das video darüber gefunden zu haben.

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Merlin Petrus am Do 21 März 2013 - 12:57

    Tischkante schrieb:Ja, gelesen hatte ich das, nur nicht sortiert bekommen, im Zusammenhang: Henoch = Enkidu.
    Ich hänge da noch ziemlich in der Luft, mit meinem sortieren.


    Damit stehst du nicht alleine. Es bedarf manchmal eine Menge Arbeit. Ich habe jedoch für mich erfahren, dass, wenn ich etwas fühle (Intuition), dass ich dann solange auf die Suche gehe, bis ich was finde, und sehr oft deckt sich dann, mein Gefühl mit dem Ergebnis. Und wenn ich mich irre, dann meist deshalb, weil ich was übersehen habe. Henoch/Enkidu ist für mich sehr interessant. Genauso wie Jesus. In der Bibel steht, dass Jesus die Kreuzmarter überlebt hat, und doch wird von seinem Tod gesprochen und der anschließenden Auferstehung des Fleisches. Ähnlich meine ich mir das mit Enkidu in Henoch. - Was ich weiß ist, dass ich nicht alles, was ich in einem Werk lese für 100% als Tatsache erachten darf. Zum Beispiel wird über die 7. Tafel des Gilgamesch Epos und das auch im Vorwort gesagt, dass Enkidu in der Schrift der 7. Tafel zum Ende hin stirbt. Doch das lese ich dort gar nicht. (Es wäre also schön, wenn du mir die "Maden" zitierend zeigst, damit ich es nachlesen kann)

    Tischkante
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 78
    Sterne : 83
    Bewertungssystem : 4
    Anmeldedatum : 16.03.13

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Tischkante am Do 21 März 2013 - 12:45

    Ja, gelesen hatte ich das, nur nicht sortiert bekommen, im Zusammenhang: Henoch = Enkidu.
    Ich hänge da noch ziemlich in der Luft, mit meinem sortieren.


    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Kristall am Do 21 März 2013 - 11:55

    Die Entrückung Henochs laut dem Buch Henoch



    LXVIII
    1 Henoch aber wurde geboren am 6. Tag des Monats Pamovous. Und er lebte 365 Jahre. Er wurde in den Himmel aufnommen im Monat Nisan, am 6. Tag. Und er verbrachte 60 Tag im Himmel, 2 wo er alle Merkmale aller Geschöpfe die der Herr geschaffen hat, schrieb. Und er schrieb 366 Bücher und verteilte sie seinen Söhnen. Und er verbrachte 30 Tage auf der Erde, um mit ihnen zu reden. 3 Und er wurde wiederum in den Himmel aufgenommen, in demselben Monat Pamovous, und an demselben 6. Tage, [an dem] er auch geboren wurde und in derselben Stunde. 4 Denn ein jeder Mensch hat die finstere Natur dieses gegenwärtigenb Lebens, so auch Empfängnis und Geburt und Abscheiden von diesem Leben. In jener Stunde, in der er empfangen wird, in der Stunde wird er auch geboren, in der verscheidet er auch. 5 Methusalem und seine Brüder und alle Söhne Henochs eilten und errichteten einen Altart an dem Ort Achuzan, wo Henoch in den Himmel aufgenommen worden war. 6 Und sie nahmen Schafe und Rinder, und riefen das ganze Volk herbei und opferten ein Opfer vor dem Angesicht des Herrn. 7 Und das Volk und die Ältesten des Volkes - die ganze Versammlunga - kam zu ihnen auf ein Fest, wobei sie den Söhnen Henochs Gaben brachten. Und sie machten ein Fest und freuten sich, und sie feierten 3 Tage, indem sie Gott verherrlichten, der ihnen ein solches Zeichen, gegeben hatte durch Henoch, seinen Knecht, und damit sie es weitergaben ihren Söhnen von Geschlecht zu Geschlecht, von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

    Tischkante
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 78
    Sterne : 83
    Bewertungssystem : 4
    Anmeldedatum : 16.03.13

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Tischkante am Mi 20 März 2013 - 22:12

    Merlin Petrus schrieb:
    Kristall schrieb:Demach müßte Hennoch mit auf der Arche gewesen sein, wenn sie Brüder waren. Question

    Nicht unbedingt. Denn Henoch wurde "entrückt", er starb ja nicht. (Das Entrücken ist "sowas" wie eine Himmelfahrt)

    Da bin ich jetzt etwas verwirrt, hatte Gilgamesch nicht Enkidu betrauert und ihn bei sich behalten, bis Maden raus krochen ?

    Tischkante
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 78
    Sterne : 83
    Bewertungssystem : 4
    Anmeldedatum : 16.03.13

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Tischkante am Mi 20 März 2013 - 21:59

    Ich dachte daran, dass Henoch/Enkidu vor der Sintflut an schwerem Fieber starb, als Liebling von Gilgamesch und darum nicht auf der Arche sein konnte ?



    Zuletzt von Tischkante am Mi 20 März 2013 - 22:21 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Merlin Petrus am Mi 20 März 2013 - 21:05

    Kristall schrieb:Demach müßte Hennoch mit auf der Arche gewesen sein, wenn sie Brüder waren. Question

    Nicht unbedingt. Denn Henoch wurde "entrückt", er starb ja nicht. (Das Entrücken ist "sowas" wie eine Himmelfahrt)

    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Kristall am Mi 20 März 2013 - 21:00

    Demach müßte Hennoch mit auf der Arche gewesen sein, wenn sie Brüder waren. Question

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Merlin Petrus am Mi 20 März 2013 - 19:16

    Kristall schrieb:
    Deshalb frage ich dich, inwieweit siehst du einen Zusammenhang zur Arche Noah und dem Buch Hennoch. In welche Richtung gehen deine Vermutungen?

    Mich hat der Eintrag von Bremer nicht mehr losgelassen:

    Henoch war der leibliche Bruder von Noah (Im Gilgamesch heißen sie Enkidu und Utnapischtim)

    Henoch entspricht biblisch dem Enkidu, man vergleiche die Salbungsszene in Gilgamesch-Epos und 2Henoch! Nach 2Henoch 65,10 outet sich aber Henoch als Bruder Noahs. Noah ist aber im Gilgamesch-Epos Utnapischtim. Völlig logisch und dem Normalsten auf der Welt entsprechend, geht also Gilgamesch nach dem siegreichen Kampf gegen Chumbaba und den Himmelsstier und dem darauffolgenden Verlust seines Freundes zu dessen BRUDER Utnapischtim. Auch wenn es aus dem Gilgamesch-Epos selbst nicht zu entschlüsseln ist, dass Enkidu und Utnapischtim Brüder waren, so ist es in 2Henoch 65,10 offensichtlich, dass Henoch und Noah (und somit unter den Namen im Gilgamesch-Epos Enkidu und Utnapischtim) Brüder sind.

    Uni Bochum

    (Allerdings habe ich den Text und die Textstelle 2Henoch 65,10 noch nicht gefunden, dennoch erscheint es auch mir stimmig.




    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Kristall am Mi 20 März 2013 - 17:35

    Nun ich habe mich noch nicht viel mit der Titanic beschäftigt, doch dies gefunden.
    In dem Link wird nicht wirklich auf den Grund eines absichtlichen Versenkens Bezug genommen. Es werden zwar mehrere Fragen aufgeworfen, doch eine Antwort konnte ich nicht heraus lesen.
    Deshalb frage ich dich, inwieweit siehst du einen Zusammenhang zur Arche Noah und dem Buch Hennoch. In welche Richtung gehen deine Vermutungen?

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Merlin Petrus am Mi 20 März 2013 - 14:08

    Irgendwie fängt die 1912er Geschichte so langsam an, betrügerische Verfestigungen anzunehmen, denn es lässt mich der gedanke nicht los, dass das bewusste Versenken der Titanic noch andere Geheimnisse in sich birgt als das bloße Untertauchen dieses Schiffes.

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Merlin Petrus am Sa 5 Jan 2013 - 6:05

    Wenn etwas über die Titanic herausgefunden werden will, was geschieht dann? Und die Titanic befindet sich in unserer immer noch gegenwärtigen Erinnerung, auch wenn die meisten von uns direkt nicht in jener Zeit lebten, da wir später geboren wurden, doch 1912 ist was Geschichte betrifft irgendwie unsere Gegenwart. Der Erbauer der Titanic war Thomas Andrew und dieser ist mit diesem mächtigen Schiff untergegangen.

    Einige Daten zur Titanic von Welt des Wissens können das Schiff visuell lebendig vor dem geistigen Auge erwachen lassen. Die Arche des Erbauers Noah soll nie untergegangen sein, wie kommt es dann, wenn wir dies mal hypothetisch "annehmen", dass ein solches Schiff wie die Titanic überhaupt sinken konnte? Seit Mitte 2012 gibt es die Arche auch in unserer Zeit. Johan Huibers war der Erbauer. Nach der Ansicht in diesem Blog, soll diese Arche jener des Noah identisch sein.

    Einige Daten zur Arche von Johan im Blog und Das Buch Henoch

    Gesponserte Inhalte

    Re: [ED] Die Arche von Noah & Die Titanic von Thomas

    Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 21:20


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10 Dez 2016 - 21:20