MP_Mystery

Geheimnisse - Rätsel - Mythologie (Gemeinsames Suchen nach Antworten auf unsere Fragen)

Besucher

Die neuesten Themen

» THEMA: Flüchtlinge
Fr 12 Aug 2016 - 22:02 von Kristall

» Infosammlung
Di 10 Nov 2015 - 10:10 von Merlin Petrus

» Das Naadamfest der Mongolen
So 5 Jul 2015 - 11:14 von Kristall

» [ED] Die alten Götter
Do 2 Jul 2015 - 9:54 von Kristall

» Robert Francis Kennedy
Mo 22 Jun 2015 - 12:21 von Kristall

» Ist Zeit absolut?
Mo 22 Jun 2015 - 11:50 von Kristall

» [ED] Katharer & Häretiker
Mi 3 Sep 2014 - 8:27 von Kristall

» [ED] Joseph Von Arimathia
Fr 8 Aug 2014 - 22:58 von Merlin Petrus

» Die Geschichte neuartiger Pathogene
Mo 4 Aug 2014 - 10:44 von Kristall

Dezember 2016

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Kalender Kalender

Listinus

Bitte jeden Tag einmal klicken Listinus Toplisten

Partner









Schlüsselwörter


    [ED] Papst Johannes Paul I.

    Austausch

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: [ED] Papst Johannes Paul I.

    Beitrag  Merlin Petrus am Di 19 März 2013 - 7:33

    Hier wird nicht nur deutlich auf wessen Seite Bartoschek steht
    sondern auch in welchem Verhältnis Verschwörungstheorien am
    Leben erhalten werden, indem eine Verneinung ohne Angaben von
    nachvollziehbaren Klarstellungen gemacht wird.

    Mord ?

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    [ED] Papst Johannes Paul I.

    Beitrag  Merlin Petrus am Mi 2 Jan 2013 - 7:35

    Von allen Meinungen, Ansichten, Dokumentationen, Lesungen und Verdachtsaspekten, die mir begegnet sind, klingt jene für mich am plausibelsten, welche meint, dass Johannes Paul der Erste ermordet worden ist. Es ist ein Gefühl und ein Sinngedanke, der mich bei diesem bisherigen Standpunkt verharren lässt. Es wäre immer schön, wenn die eine oder andere Seite eine klare Aussage aufzeigen könnte, doch weil vieles im Geheimen verborgen bleibt für Interessierte wie mich, kann ich mich nur mit den Fakten und Spekulationen auseinandersetzen, die zur Verfügung sind. Um jedoch mehr in Erfahrung zu bringen und ob mein Gefühl sich auch künftig weiter bestätigt oder mich in meiner ansicht revidieren lässt, dazu möge dieser Thread dienen, dies herauszufiltern. Wer etwas dazu beitragen kann, das Geheimnis um diesen Papst zu lüften, ist eingeladen, sich informativ an diesem Thread zu beteiligen.

    Er war eine Art Mensch wie Jesus ihn gemocht hätte und genauso wollte er Papst sein, als er selbst, als Mensch. Dies passte vielen nicht und doch wird daran festgehalten, dass er seiner Krankheit erlegen sein soll. Ich meine jedoch, dass niemand so leicht und unhinterfragt ermordet werden kann wie ein Kranker, der seinen in naher Zukunft liegenden Tod sicher vor Augen hat und dies auch weiß. Die Allgemeinheit stellt bei einem kranken Menschen keine Fragen sondern ist lediglich betrübt oder erfreut über seinen Tod. Und nur wenige, die ein besonderes Interesse haben, kommen auf den Gedanken, dass da aus plausiblen Gründen mehr dran sein könnte als offiziell behauptet. Wer einen Kranken ermordet, kann sich im Vorfeld schon abgesichert zurücklehnen, weil im Vorfeld erst keiner auf den Gedanken kommt, der verblichene Kranke könnte ermordet worden sein, da sie ja alle wussten, dass er krank war.

    Was und wie ist geschehen, um dem freundlichen Papst ein frühzeitiges Ende zu bescheren?


    Zuletzt von Merlin Petrus am Mi 20 März 2013 - 13:52 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 6 Dez 2016 - 22:47