MP_Mystery

Geheimnisse - Rätsel - Mythologie (Gemeinsames Suchen nach Antworten auf unsere Fragen)

Besucher

Die neuesten Themen

» [ED] Tore zur Unterwelt
Di 2 Mai 2017 - 17:31 von tapsen

» THEMA: Flüchtlinge
Fr 12 Aug 2016 - 22:02 von Kristall

» Infosammlung
Di 10 Nov 2015 - 10:10 von Merlin Petrus

» Das Naadamfest der Mongolen
So 5 Jul 2015 - 11:14 von Kristall

» [ED] Die alten Götter
Do 2 Jul 2015 - 9:54 von Kristall

» Robert Francis Kennedy
Mo 22 Jun 2015 - 12:21 von Kristall

» Ist Zeit absolut?
Mo 22 Jun 2015 - 11:50 von Kristall

» [ED] Katharer & Häretiker
Mi 3 Sep 2014 - 8:27 von Kristall

» [ED] Joseph Von Arimathia
Fr 8 Aug 2014 - 22:58 von Merlin Petrus

Juni 2017

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender

Listinus

Bitte jeden Tag einmal klicken Listinus Toplisten

Partner









Schlüsselwörter


    [LD] Frau Holle

    Austausch
    avatar
    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Frigg

    Beitrag  Kristall am Fr 1 März 2013 - 16:57

    Nun das dürfte die Erklärung zu dem Märchen der Frau Holle sein, die Brüder Grimm nahmen diesen Mythos der Frigg als Grundlage.
    Als Frau Holla zieht Frigg in den heiligen zwölf Nächten des Julfestes von Haus zu Haus und belohnt die Mädchen, die fleißig Flachs spinnen, mit einem langen Leben ("So manches Haar, So manches gute Jahr"), während sie die nachlässigen Spinnerinnen bestraft ("So manches Haar, so manches böse Jahr"). Ebenfalls inspiziert Frigg das Hauswesen bei ihrem alljährlichen Gang durch die Wohnungen der Menschen und füllt die Scheunen und Vorratskammern der Tüchtigen, denen sie viele Nachkommen schenkt.



    Für die, denen das Märchen nicht mehr so im Gedächtnis ist.
    avatar
    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: [LD] Frau Holle

    Beitrag  Kristall am Fr 1 März 2013 - 14:29

    Das hier samt diesem find ich nicht uninteressant, weil alle diese Göttinnen der Liebe ( und Frigg dürfte auch eine Göttin der Liebe gewesen sein ) zugleich auch Göttinnen der Fruchtbarkeit der Felder, Tiere und Menschen waren.
    Was mir sagt, dass alle diese Göttinnen gleichen Ursprungs sind und wieder mal auf den Anfang ( Sumerer ) hinweisen.
    Sicher gibte es in den Mythen Unterschiede, doch irgendwie haben sie alle starke Ähnlichkeiten.
    avatar
    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: [LD] Frau Holle

    Beitrag  Merlin Petrus am Fr 1 März 2013 - 10:59

    Wodans Erben

    Etwas steht hier, obwohl es nur ein Buch ist. In den meisten, die ich bisher durchsah, beginnt die Durchleuchtung erst NACH der Christianisierung. Das Dämonische ist grundsätzlich christianischer Ursprung. Wir müssen als vor die Zeit der Christianisierungen zurück, um was zu finden.
    avatar
    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: [LD] Frau Holle

    Beitrag  Kristall am Fr 1 März 2013 - 10:14

    Hm, ja hab auch noch nichts gefunden, einen brauchbaren pdf der Urfassung.
    Allerdings vieles über Frigg, die die Brüder Grimm als Frau Holle verwendet haben.
    Ich glaube man muß sich mit Frigg näher auseinandersetzen um auf die Hintergrundinformation zu stoßen.
    Schwierig, denn das sieht man ja auch bei Rotkäppchen. Doch eines ist sicher, es war ein Mädchen aus Frankreich, das sie für das Märchen verwendet haben. Somit kann ich mir vorstellen, dass du auch damit richtig liegst, ein Katharermädchen.

    Leider stimmt es, dass immer wieder welche ihre eigenen Interpretationen einfließen lassen um das Original zu verfälschen.
    avatar
    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Urfassung

    Beitrag  Merlin Petrus am Fr 1 März 2013 - 7:35

    Vielleicht findet sich ja noch die Urfassung. Irgendwie erinnert es mich an "Wer die Nachtigall stört" Dort war im Buch auch eine böse Mutter, die im Film ganz weggelassen wurde. Und hier verhällt es sich ähnlich: Die Stiefmutter war die böse Mutter, die eine Tochter bevorzugte...

    Die ursprünglichen Märchen der Brüder Grimm. Handschriften, Urfassung und Texte zur Kulturgeschichte.

    Das ist der gegenwärtig einzige Titel, der uns die ursprünglichen Texte zeigen könnte. Habe kein PDF gefunden. Dennoch scheint da auch noch mehr drin zu sein bei der Frau Holle. Wie ich kürzlich noch versuchte zu erläutern, dass es an der Änderung liegt, dass vieles nicht mehr nachvollzogen werden kann, wurde stark dementiert, als hätten einige große Furcht, dass die ursprünglichen Wahrheiten ins öffentliche Licht kommen.
    avatar
    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    [LD] Frau Holle

    Beitrag  Kristall am Do 28 Feb 2013 - 19:47

    Die Gebrüder Grimm haben in dem Märchen von Frau Holle offensichtlich eine   sagenumwobene Figur aus der Jungsteinzeit verarbeitet.
    Die Indizien sprechen jedenfalls stark für die Annahme, dass Frau Holle keine Spukgestalt und kein Vegetationsdämon ist, sondern die regionale Verkörperung einer uralten weiblichen Erdgottheit, wie man sie fast überall auf der Welt unter den verschiedensten Namen verehrt hat.
    Quelle:Wiki

    Frau Holle ( die Huldvolle ) wird auch als germanische Göttin Frigg genannt oder auch als Totengöttin Hel.
    Man sieht, dass die Gebrüder Grimm sehr viel vom alten Wissen in ihren Märchen verarbeitet haben.


    Zuletzt von Kristall am Fr 5 Mai 2017 - 18:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    Gesponserte Inhalte

    Re: [LD] Frau Holle

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 23 Jun 2017 - 7:18