MP_Mystery

Geheimnisse - Rätsel - Mythologie (Gemeinsames Suchen nach Antworten auf unsere Fragen)

Besucher

Die neuesten Themen

» THEMA: Flüchtlinge
Fr 12 Aug 2016 - 22:02 von Kristall

» Infosammlung
Di 10 Nov 2015 - 10:10 von Merlin Petrus

» Das Naadamfest der Mongolen
So 5 Jul 2015 - 11:14 von Kristall

» [ED] Die alten Götter
Do 2 Jul 2015 - 9:54 von Kristall

» Robert Francis Kennedy
Mo 22 Jun 2015 - 12:21 von Kristall

» Ist Zeit absolut?
Mo 22 Jun 2015 - 11:50 von Kristall

» [ED] Katharer & Häretiker
Mi 3 Sep 2014 - 8:27 von Kristall

» [ED] Joseph Von Arimathia
Fr 8 Aug 2014 - 22:58 von Merlin Petrus

» Die Geschichte neuartiger Pathogene
Mo 4 Aug 2014 - 10:44 von Kristall

Dezember 2016

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Kalender Kalender

Listinus

Bitte jeden Tag einmal klicken Listinus Toplisten

Partner









Schlüsselwörter


    -Ayahuasca-

    Austausch

    soKha
    Interesse
    Interesse

    Anzahl der Beiträge : 3
    Sterne : 7
    Bewertungssystem : 0
    Anmeldedatum : 28.01.14

    Re: -Ayahuasca-

    Beitrag  soKha am Mi 9 Jul 2014 - 15:35

    Ayahuasca ist der Oberbegriff für ein Gebräu, welches DMT (Dimethyltryptamin) enthält in Kombination mit MAO-Hemmern, da ansonsten dieser Stoff nicht im Körper wirken kann.

    Ich schreibe hier aus meiner Sicht der Dinge bzw. lasse ich viel von meinen Überzeugungen mit einfließen.

    DMT ist ein körpereigener Neurotransmitter und eines der stärksten Halluzinogene. Wenn man geboren wird ist das Gehirn damit durchtränkt und die Produktion nimmt immer mehr ab, desto älter man wird. Hergestellt wird es in der Zirbeldrüse. Es sei wichtig zum Träumen und auch beim Tot soll es massig ausgeschüttet werden. Auf die Zirbeldrüse werde ich nicht umfassend eingehen, da es hierbei mir nicht um diese geht, sondern in dem Zusammenhang, dass unser Körper von alleine diesen Stoff schon kennt, dieser natürlich ist und mit zu unserem Leben gehört. Zumal die Zirbeldrüse noch weit umfassender ist als allein mit diesem Stoff. In dem Zusammenhang steht noch die Serotoninproduktion, die Melatoninproduktion in Abhängigkeit zu Tag-Nacht, da die Zirbeldrüse aus einem photosensitiven Material geformt ist. Bei frühen Fischen sei dieses Organ wichtig gewesen um zu erkennen, ob nun gerade Tag oder Nacht sei. Die ZIrbeldrüse hat keinerlei Ähnlichkeit mit dem sonstigen Gehirn und besitzt zudem einzig KEINE Blut-Hirn-Schranke. Ich schreibe dies hier aus meinem Gedächtnis ab und weiß leider nicht mehr die Quellen, doch genau so habe ich es vor einiger Zeit rechechiert.

    Genug dazu.

    Ayahuasca gehört zu keinem bestimmten Ritual, sondern wird je nach Kultur und Religion spezifisch genutzt. Im Schamanismus hat jeder Schamane sein eigenes Rezept und sein eigenes Ritual. Ich werde demnächst noch einige Rituale wenn dieses Thema Anklang erhält zusammensuchen, doch bin ich der MEinung, dass man je nach "Ziel" ein eigenes RItual braucht. Deshalb werde ich jetzt mein eigenes Denken dazu hierhin schreiben bzw. wie meine eigene Szeremonie aussehen würde.

    Ich weiß nicht, was passieren würde, doch wäre mein Ziel anderen MEnschen die Verbundenheit zu Mutter Natur, zu Gaia, zum Planeten Erde zu zeigen um erstmal in einer kleineren DImension anzufangen. Dazu wäre ich selber eingeschlossen, weil ich diese längst wieder verloren habe... Danach könnte man es ausdehnen versuchen, doch ich bin kein Schamane oder Ähnliches ^^

    Ich beschreibe, wie ich eine Ayahuasca-Szeremonie durchführen würde, da ich gelesen habe, dass es hierbei keine Standarts gibt. Doch bei Interesse, wie gesagt, kann ich versuchen, Standarts zu finden...

    Zur Vorbereitung würde bei mir das Gebräu einige ZEit vorher angesetzt werden. Die verschiedenen Materialen (Da gibt es viele unterschiedliche Rezepte) mit z.B.: Essig (zur besseren Auslösung der Inhaltsstoffe) in ein Gefäß füllen und kochendes Wasser zuschütten. Das Gefäß verschließen und stehen lassen. Regelmäßig schütteln. Dann wenn man sich einen Tag auserkorren hat, heißt es drei Tage vorher fasten oder eine strenge Diät, wegen den MAO-Hemmern, da ansonsten selbst Käse zu einem tötlichen Gift werden kann.

    Kommen wir zu MEINER Art der Szeremonie. Am gewollten Tag das Gebräu in einen Topf füllen und einige Stunden kochen lassen. Danach abfüllen.

    Der Ort ist wichtig für mich und der Zeitraum. Ein Ort, wo man sich wohl fühlt. Ich würde eine Lichtung im Wald nehmen. Der Zeitraum für die Szeremonie wäre für mich die Nacht.
    An diesem Ort einen Kreis aus Fackeln aufstellen (Aufpassen, dass man den Wald nicht dabei anzünden kann) und drum herum einen Kreis aus Tabak legen. Dieser Tabakkreis hat die Bedeutung, dass "böse" Energien fern gehalten werden und ist als Schutz zu verstehen. Dies hat mir jemand mal erklärt, der von sich behauptet den "schamanischen Weg" zu gehen.

    Bricht die Nacht hinein werden die Fackeln entzündet und sich im Kreis hingesetzt. Das Gebräu wird getrunken. Der ausführende Part spielt ein Instrument (Trommeln und/oder Gitarre zum Beispiel), bittet die "Geister" um "Unterweisung" und "Unterricht". Ein Eimer sei bereit gestellt, da sich häufig übergeben werden muss, wenn man Ayahuasca zu sich nimmt. Und ab hier könnte ich nur Spekulationen abtippen, da man nie weiß, was passiert...

    Wenn ich Interesse geweckt habe zu diesem Thema, werde ich mehr schreiben...

    soKha
    Interesse
    Interesse

    Anzahl der Beiträge : 3
    Sterne : 7
    Bewertungssystem : 0
    Anmeldedatum : 28.01.14

    -Ayahuasca-

    Beitrag  soKha am Fr 27 Jun 2014 - 10:52

    Vor sieben Jahren habe ich mich schon einmal mit diesem Thema auseinander gesetzt und nun erneut. Ich will hier erst einmal sammeln und eine meiner Quellen ist diese hier

    Ich werde es noch ordnen, aber die wirkliche Arbeit dazu kann ich erst nächste Woche beginnen, da ich dieses Wochenende wieder die Zeit mit meiner Freundin verbringe und sie damit nichts am Hut hat...

    Aber schon einmal als Ankündigung, zur Aufbereitung und Erklärung eines Rituales, das tausende von Jahren alt ist...
    Es öffnet Türen und ist sehr mächtig. Kann einem Einiges lehren und leeren...


    Um einen Weg durch die Irre zu finden

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10 Dez 2016 - 21:23