MP_Mystery

Geheimnisse - Rätsel - Mythologie (Gemeinsames Suchen nach Antworten auf unsere Fragen)

Besucher

Die neuesten Themen

» THEMA: Flüchtlinge
Fr 12 Aug 2016 - 22:02 von Kristall

» Infosammlung
Di 10 Nov 2015 - 10:10 von Merlin Petrus

» Das Naadamfest der Mongolen
So 5 Jul 2015 - 11:14 von Kristall

» [ED] Die alten Götter
Do 2 Jul 2015 - 9:54 von Kristall

» Robert Francis Kennedy
Mo 22 Jun 2015 - 12:21 von Kristall

» Ist Zeit absolut?
Mo 22 Jun 2015 - 11:50 von Kristall

» [ED] Katharer & Häretiker
Mi 3 Sep 2014 - 8:27 von Kristall

» [ED] Joseph Von Arimathia
Fr 8 Aug 2014 - 22:58 von Merlin Petrus

» Die Geschichte neuartiger Pathogene
Mo 4 Aug 2014 - 10:44 von Kristall

Dezember 2016

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Kalender Kalender

Listinus

Bitte jeden Tag einmal klicken Listinus Toplisten

Partner









Schlüsselwörter


    Das Swastika-Symbol

    Austausch

    tapsen
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 90
    Sterne : 109
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 23.03.13

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  tapsen am Sa 7 Sep 2013 - 16:46

    Hier hab ich auch nach einem Hinweis gesucht,war die Vorliebe Hitlers
    zum deutschen Schäferhund auch weltbekannt..er nannte seine
    Schäferhündin..BLONDI....wieder dieses blond..dass ich inzwischen auf
    die alten Götter ohne jegliche Zweifel zurückführe...

    wird Hitler wohl sehr gründlich nachgeforscht haben,ob die Abstammung
    wirklich deutsch ist...


    http://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Sch%C3%A4ferhund#Herkunft_und_Geschichtliches

    tapsen
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 90
    Sterne : 109
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 23.03.13

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  tapsen am Sa 7 Sep 2013 - 16:31

    Dr.Josef Megele - er ist der Todesarzt, der als Symbol für den Jahrhunderttatort Auschwitz steht. Er wurde Assistent bei dem Genetik-Guru Otmar von Verschuer...

    schade,kannste das Video nicht gucken,da gruselts einen schon am
    Anfang,wenn Überlebende über ihn reden..

    doch schau,sein Assistent,der Genetik-Guru Ottmar von Verschuer..

    der Name..Eva..,nimmt man Reinheit,Keuschheit,Fruchtbarkeit aber auch
    diesen Keuschheitsgürtel...hat er vielleicht an den Garten Eden,Adam
    und Eva und an die unbefleckte Empfängnis geglaubt?
    Ist ja bekannt,dass er im Vatikan nach Wahrheiten suchte..,sich ja mit
    Italien verbündete..ob er dies nur tat,um an mehr Wissen zu gelangen?
    Geriet die katholische Kirche ja sehr unter Druck,durch Hitler...

    Wieso gerade alle Juden,gab er ihnen die Schuld,an der Kreuzigung Jesus?

    Verbot er ja Änderungen an der Bibel,die nicht vorher mit ihm abgesprochen waren...

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  Merlin Petrus am Sa 7 Sep 2013 - 9:52

    Sie hatten sich im Laufe der Zeit mit den anderen Menschen vermischt in Sachen Fortpflanzung. Und mir war so, als würde er mit seinem Mengele vorgehabt haben, den Ursprung der ersten Adamsart wieder herstellen wollen. Vielleicht hatte er sich auch deshalb eine Frau ausgesucht, die "Eva" hieß.

    Allerdings haben sie bei dem ganzen Vergenen nicht bedacht, dass es alleine auf das Physische nicht ankommt. Heute ist möglich, was Hitler wollte. Babys können im Vorfeld geplant werden, wie sie geboren werden sollen. Sogar wie das Gesicht des Kindes mit 12 aussehen soll. Welche Intelligenz es haben soll und so weiter.

    P.S. Das Video ist in Youtube vorhanden (Ich kann jedoch zur Zeit mit meinem System keine Videos betrachten, es sei denn  ich tu mir 2 Stunden für 20 Minuten an)


    -------------------
    HEIMSEITE (Homepage)
    Hexenjagd

    Du kennst mich nicht und ich hab dich nie gekannt,
    und gesehen haben wir uns in noch keinem Land,
    doch deine entfesselte Hexenjagd beginnt erneut,
    mit detektivischem Eifer hast du dich darauf gefreut.

    Deine Worte sind alles, was ich von dir weiß,
    und sie drehn sich mit deinen Lügen nur im Kreis,
    warst bestechlich und hast dich kaufen lassen,
    nichts hält dich ab, sensationslüstern zu prassen.

    Lüge und Unwahrheit zum faustischen Pakt,
    hast dich maskiert angezogen, bist nie mehr nackt,
    alles zu lesen, was aus deiner Feder fließt,
    bis der Inhalt sich auf dein nächstes Opfer ergießt.

    Unheilig hat es doch schon längst sehr gut besungen,
    nicht einmal hast du mit deinem Gewissen gerungen,
    für den persönlichen Vorteil ist dir jedes Mittel recht,
    damit besiegelst du, auch Menschen handeln schlecht.

    tapsen
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 90
    Sterne : 109
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 23.03.13

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  tapsen am Sa 7 Sep 2013 - 9:01

    Merlin Petrus schrieb:Gut. Dann war mein Gedanke doch nicht so blöd.
    Dein Gedanke ist super..,versuch ich nur,die Gedanken von Hitler ,soviel
    ich davon weiss,rüberzubringen

    Sagen sie es doch schon aus,was mit deinem übereinstimmt...

    Als ich dieses Video holen wollte,also es wurde mir so schwer gemacht,
    nun weiss ich warum,dass soll kein Zugriff für Kinder unter 18Jahren sein..

    Fühlte sich Hitler nicht selbst als Gott? Wie auch Mengele?

    Sah ich einen Bericht,wo Mengele "künstlich" geschaffene
    Siamenische Zwillige vorzeigte...er hatte 2 Babys zusammengenäht..

    Zum reinen deutschen Volke,sollten ja auch keine behinderten Menschen zählen,auch sie wurden vergast...

    Wenn man bedenkt,wieviele Bücher er verbrennen ließ,als hätte es
    ein Davor...nie gegeben...


    Tischkante
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 78
    Sterne : 83
    Bewertungssystem : 4
    Anmeldedatum : 16.03.13

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  Tischkante am Fr 6 Sep 2013 - 23:08

    Dieser "Hakenkreuz-Missbrauch", hatte mich meine Kindheit gekostet, obwohl Hitler zu der Zeit schon fast ein ganzes viertel Jahrhundert unter der Erde lag. Twisted Evil
    Erst wusste ich garnichts darüber, wegen Tabuthema, dann nur Lügen erfahren und erst durch Dich, Merlin Petrus, dem wahren Kern näher gekommen, das war so um 2010 rum.
    Ja, erst seit ca 3 Jahren, weiß ich, dass das Symbol nur in Verruf geriet...

    Danke an dieser Stelle immer wieder... sunny

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  Merlin Petrus am Fr 6 Sep 2013 - 21:14

    Gut. Dann war mein Gedanke doch nicht so blöd.


    -------------------
    HEIMSEITE (Homepage)
    Hexenjagd

    Du kennst mich nicht und ich hab dich nie gekannt,
    und gesehen haben wir uns in noch keinem Land,
    doch deine entfesselte Hexenjagd beginnt erneut,
    mit detektivischem Eifer hast du dich darauf gefreut.

    Deine Worte sind alles, was ich von dir weiß,
    und sie drehn sich mit deinen Lügen nur im Kreis,
    warst bestechlich und hast dich kaufen lassen,
    nichts hält dich ab, sensationslüstern zu prassen.

    Lüge und Unwahrheit zum faustischen Pakt,
    hast dich maskiert angezogen, bist nie mehr nackt,
    alles zu lesen, was aus deiner Feder fließt,
    bis der Inhalt sich auf dein nächstes Opfer ergießt.

    Unheilig hat es doch schon längst sehr gut besungen,
    nicht einmal hast du mit deinem Gewissen gerungen,
    für den persönlichen Vorteil ist dir jedes Mittel recht,
    damit besiegelst du, auch Menschen handeln schlecht.

    tapsen
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 90
    Sterne : 109
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 23.03.13

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  tapsen am Fr 6 Sep 2013 - 6:12

    Ja,Merlin Petrus,das war nur eine von vielen Verherrlichungen,die das
    Denken Hitlers verdeutlichen sollte.
    Für ihn war das keine Erdniedrigung der Frau..er vergötterte sie...

    Sein Todesarzt Mengele führte einiges an Genmanipulationen durch..
    Hab ich einige,mir bekannter Biografien über Hitler und Mengele
    gefunden,doch leider alles in Englisch..
    Man kann doch solche Seiten übersetzen?Sind sehr interessante und wahrheitsgetreue Berichte..schaut man tiefer,findet man die Verbindung
    zu den alten Göttern..
    Blieb es ja nicht dabei,das Hitler,Cäsar nur wegen seines Äusseren verherrlichte,er forschte weiter..nicht nur in der nordischen,skandinavischen Geschichte..
    Die Genmanipulation,tobte er mit Mengele bis zum Letzten aus..wobei
    die alten Götter sehr wohl eine Rolle spielten..

    Hab hier mal ein Video,welches ich schon kannte,über Mengele...
    interessant aber auch schreckliche Dinge hier gezeigt werden.
    Konnt ich das Video nicht auf dem üblichen Weg kopieren..deshalb
    eben als Link...

    Die Verbindung zu diesem Hakenkreuz besteht,ohne Zweifel,wobei Hitler auch hier Völker aussortierte,siehe die Bedeutung..des
    Swastika-Symbols..Reinheit,Keuschheit usw.,wie ich schon schrieb..

    http://www.dokumax.com/hitlers-helfer-josef-mengele-der-todesarzt-video_9d0816e3a.html

    Griechenland, Israel, in allen Teilen Amerikas, in Afrika und auch in Europa. Bis heute findet man es als Zeichen des Buddhismus, Hinduismus und Dschainismus in ganz Asien an Tempeln und im täglichen Gebrauch als Glückssymbol und Zeichen des obersten Schöpfers. schrieb:
    Hier aus dem Swastika-Link...Hitler und Mengele sahen sich als oberste
    Schöpfer.....das Hakenkreuz,mit all seiner Bedeutung,führt zu den alten
    Göttern...

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  Merlin Petrus am Do 5 Sep 2013 - 19:34

    Mein Gedanke wollte wo anders hin: Die Ursache des Dr Josef Mengele. Wäre schön, wenn du von diesem Faden erzählen könntest, denn dieser zeigt die Spur zu den Göttern und nicht die erniedrigte Frau.


    -------------------
    HEIMSEITE (Homepage)
    Hexenjagd

    Du kennst mich nicht und ich hab dich nie gekannt,
    und gesehen haben wir uns in noch keinem Land,
    doch deine entfesselte Hexenjagd beginnt erneut,
    mit detektivischem Eifer hast du dich darauf gefreut.

    Deine Worte sind alles, was ich von dir weiß,
    und sie drehn sich mit deinen Lügen nur im Kreis,
    warst bestechlich und hast dich kaufen lassen,
    nichts hält dich ab, sensationslüstern zu prassen.

    Lüge und Unwahrheit zum faustischen Pakt,
    hast dich maskiert angezogen, bist nie mehr nackt,
    alles zu lesen, was aus deiner Feder fließt,
    bis der Inhalt sich auf dein nächstes Opfer ergießt.

    Unheilig hat es doch schon längst sehr gut besungen,
    nicht einmal hast du mit deinem Gewissen gerungen,
    für den persönlichen Vorteil ist dir jedes Mittel recht,
    damit besiegelst du, auch Menschen handeln schlecht.

    tapsen
    Information
    Information

    Anzahl der Beiträge : 90
    Sterne : 109
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 23.03.13

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  tapsen am Do 5 Sep 2013 - 16:55

    Hitler hatte eine leichte esoterische Ader und seine ständigen Worte
    waren..die Reinheit der Frau,als Solche,sie sei die Mutter,der
    zu gebärenden Kinder..also Fruchtbarkeit...Sittsamkeit,siehe der
    Verschluß der Vulva aus dem Linkbeispiel...
    die Frau ,dem Manne nur dienlich,ihre Aufgaben,die Frau ,die nur
    das Heim zu hüten hatte,die Kinder im Sinne von Hitlers
    Vorstellungen zu erziehen.
    Ich denke,nahm er sich dieses Hakenkreuz als Symbol,seiner eigener
    Vorstellungen,wie das deutsche Volke zu sein hatte...
    Aus einer seiner vielen Probagandafilme und auch seiner Biografie,die
    ja schon zu seinen Lebzeiten,von seiner Gefährten,Eva Braun
    geschrieben wurde,ging hervor..dass er in dem blonden Haar,den
    blauen Augen,die perfekte Reinheit sah..Cäsar war ihm ein großes
    Vorbild,dieser staatliche Mann,mit seinem blonden Haar,der so hellen
    Haut,den blauen Augen,imponierte ihn..dieser Linie folgte er,wobei
    er Kleopatra ganz aussen vor ließ,sie passte nicht in sein Konzept.
    Eine Frau,mit Macht,er bezichtigte sie als unrein,hat sie mehreren
    Männern einlaß in ihr Gemach gewährt.
    Sein Augenmerk galt der germanischen,nordischen Geschichte,unternahm er viele Menschenversuche mit skandinavischen Menschen..studierte
    er die gesamte Geschichte,der Schweden,Norweger und Dänen..
    Vergötterte er blonde Frauen...doch er berührte sie niemals,die sei unkeusch...
    Blonde Jüdinnen,hatten ein besseres Leben in den KZ-Lagern,doch
    er ließ sie Kinder gebären,als Versuchobjekt,wann der reine
    blonde Mensch enstand....
    Es heisst,selbst Eva Braun sei mit einem Keuschheitsgürtel im zuliebe
    ausgestattet gewesen,nur er besaß den Schlüssel...

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  Merlin Petrus am Do 5 Sep 2013 - 13:43

    Das hieße, das Hitler wusste, weshalb er das Arische hervorhob. Und es kein wahnsinniges Hirngespinst war.


    -------------------
    HEIMSEITE (Homepage)
    Hexenjagd

    Du kennst mich nicht und ich hab dich nie gekannt,
    und gesehen haben wir uns in noch keinem Land,
    doch deine entfesselte Hexenjagd beginnt erneut,
    mit detektivischem Eifer hast du dich darauf gefreut.

    Deine Worte sind alles, was ich von dir weiß,
    und sie drehn sich mit deinen Lügen nur im Kreis,
    warst bestechlich und hast dich kaufen lassen,
    nichts hält dich ab, sensationslüstern zu prassen.

    Lüge und Unwahrheit zum faustischen Pakt,
    hast dich maskiert angezogen, bist nie mehr nackt,
    alles zu lesen, was aus deiner Feder fließt,
    bis der Inhalt sich auf dein nächstes Opfer ergießt.

    Unheilig hat es doch schon längst sehr gut besungen,
    nicht einmal hast du mit deinem Gewissen gerungen,
    für den persönlichen Vorteil ist dir jedes Mittel recht,
    damit besiegelst du, auch Menschen handeln schlecht.

    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  Kristall am Do 5 Sep 2013 - 8:05

    Bei der Swastika hatte ich folgende Überlegung:

    Dieses Kreuzzeichen taucht ja überall auf und die Meisten deuten es als Glücks - bezw. Fruchtbarkeitszeichen.
    Könnte es sein, dass es die Kreuzung zwischen Mensch und Götter aufzeigen soll?

    Merlin Petrus
    Suche
    Suche

    Anzahl der Beiträge : 289
    Sterne : 409
    Bewertungssystem : 2
    Anmeldedatum : 18.12.12
    Alter : 40
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  Merlin Petrus am Mi 4 Sep 2013 - 16:18

    Das wird wohl das schwierigste Symbol sein, weil
    ja gerade dieses in jüngster Zeit verundeutet wurde....

    Wenn wir den genauen Grund erfahren,
    weshalb es umgedeutet wurde,
    haben wir vielleicht eine Chance,
    zumindest das Alter zu beleuchten.


    -------------------
    HEIMSEITE (Homepage)
    Hexenjagd

    Du kennst mich nicht und ich hab dich nie gekannt,
    und gesehen haben wir uns in noch keinem Land,
    doch deine entfesselte Hexenjagd beginnt erneut,
    mit detektivischem Eifer hast du dich darauf gefreut.

    Deine Worte sind alles, was ich von dir weiß,
    und sie drehn sich mit deinen Lügen nur im Kreis,
    warst bestechlich und hast dich kaufen lassen,
    nichts hält dich ab, sensationslüstern zu prassen.

    Lüge und Unwahrheit zum faustischen Pakt,
    hast dich maskiert angezogen, bist nie mehr nackt,
    alles zu lesen, was aus deiner Feder fließt,
    bis der Inhalt sich auf dein nächstes Opfer ergießt.

    Unheilig hat es doch schon längst sehr gut besungen,
    nicht einmal hast du mit deinem Gewissen gerungen,
    für den persönlichen Vorteil ist dir jedes Mittel recht,
    damit besiegelst du, auch Menschen handeln schlecht.

    Kristall
    Außenkreis
    Außenkreis

    Anzahl der Beiträge : 229
    Sterne : 343
    Bewertungssystem : 1
    Anmeldedatum : 15.02.13

    Das Swastika-Symbol

    Beitrag  Kristall am Mi 4 Sep 2013 - 10:51

    Es gibt Symbole, die aus grauer Vorzeit stammen und doch in allen Kulturen zu finden sind.
    Ein immer wieder aufzufindendes Symbol ist das Swastika, das Hakenkreuz.
    Auch in einer steinzeitlichen Höhle als Wandmalerei,
    die auf 10 000 Jahren datiert wurde, wurde dieses Zeichen gefunden.
    Es wird zwar verschiedentlich gedeutet, doch wäre es interessant die wahre Bedeutung heraus zu finden.

    Das Swastika, heiliges Symbol

    Gesponserte Inhalte

    Re: Das Swastika-Symbol

    Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 21:21


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10 Dez 2016 - 21:21